Snow for Windows

Snow for Windows 1.6

Schneeflöckchen, Weißröckchen: Winterspaß in Windows

Snow for Windows hilft nach, wenn die Natur versagt. Die Software lässt es auf dem Windows-Desktop über Fenster und Anwendungen schneien. In kleinen und großen Flocken, mit Windrosen und einigen zusätzlichen Effekten zaubert die Shareware weiße Weihnacht auf den Rechner. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Schneeflocken auf dem Desktop
  • verschiedene Modi

Nachteile

  • ohne praktischen Nutzen
  • beansprucht Systemressourcen
  • komplizierte Einstellungen
  • keine Geräusche

Gut
7

Snow for Windows hilft nach, wenn die Natur versagt. Die Software lässt es auf dem Windows-Desktop über Fenster und Anwendungen schneien. In kleinen und großen Flocken, mit Windrosen und einigen zusätzlichen Effekten zaubert die Shareware weiße Weihnacht auf den Rechner.

Snow for Windows schmeißt sozusagen die digitale Schneemaschine für den Rechner an. Unterschiedliche Flockenarten, Schneegestöber, Windböen und verschiedene Fallgeschwindigkeiten bestimmt man über ein Menü für den virtuellen Schnee. Sogar in Farbe schneit Snow for Windows den Desktop und die Fenster zu. Wie in echt bleibt der Schnee auf den Fenstern und der Taskleiste liegen. Den Inhalt der einzelnen Fenster und Anwendungen beeinträchtigt die Wintersoftware nicht. Alle Programme laufen einwandfrei und ohne Störungen.

Fazit Ausgelassene Schneeballschlachten sind mit Snow for Windows nicht drin. Winterlich-weihnachtliche Stimmung bringt das ein wenig in die Jahre gekommene Programm dennoch auf den Rechner. Die Einstellungen wirken zwar fast schon wie ein wissenschaftliches Seminar über Meteorologie, hat man das Schnee-Feintuning aber erfolgreich erledigt, sorgt Snow für Windows für charmante Effekte. Schön wäre allerdings, wenn man den Schnee auch pappen hören könnte. Ein paar Geräuscheffekte hätten Snow for Windows wirklich gut getan.

Snow for Windows

Download

Snow for Windows 1.6